Windows: Hilfreiche „Run“ – Kommandos

Wer kennt es nicht; der Desktop ist voll mit irgendwelchen Tools und Programmen und man möchte „mal eben“ den Taschenrechner aufrufen oder die Einstellugnen von Windows Update prüfen. Also Start – Programme – Zubehör…; nein, das geht einfacher und deutlich schneller mit dem entsprechenden RUN (oder auch Ausführen)-Befehl. Hier ein paar davon… Abmelden – logoff […]

Windows: Gelöschte Active-Directory-Objekte wieder herstellen

Posted on 16. Mai 2018 by in Server

Beim Windows Server 2003 werden gelöschte Objekte aus dem Active Directory per default 60 Tage in einem speziellen „Deleted Objects-Container“ gespeichert. Bei Neuinstallationen (nicht Update!) mit dem Service Pack 1 ist diese Grenze, die sogenannte Tombstone-Lebensdauer, auf 180 Tage erweitert.Mit dem frei erhältlichen Tool „AdRestore“ aus dem Paket von „Sysinternals“ erhalten Sie eine Liste der […]

Windows: Windows-Server aus der Ferne neustarten

Um einen Windows Server aus der Ferne neu zu starten, nutzen Sie das Shutdown-Kommando. Öffnen Sie auf einem Client eine neue Konsole („Start“ -> „Ausführen“ -> „cmd.exe“) und geben Sie folgendes Kommando ein: „shutdown /r /m file://servername/“ Mehr Informationen zum Befehl erhält man mit „shutdown /?“

Windows: Client-Informationen über das Netzwerk auslesen

Falls Sie sich ein Bild von einem Ihrer Netzwerkrechner machen möchten, empfehlen wir Ihnen die Software AdvancedRemoteInfo. Das kostenlose Tool sendet auf Basis des Remote Procedure Calls (RPC) Befehle an den abzufragenden Rechner und sammelt so die gewünschten Informationen. Konkret lassen sich folgende Informationen von Rechnern auf Basis von Windows NT, 2000 oder XP abfragen: […]

Exchange: Nachrichtenfilter ignoriert Filterkriterien

In Ihrem Exchange-Verzeichnis finden Sie unter dem Pfad „bin“ -> „MSCFv2“ die Dateien des IMF. Legen Sie hier eine Datei „MSExchange.UceContentFilter.XML“ an, die formal korrekt aufgebaut und in Unicode-Codierung gespeichert ist, werden Ihre Einträge bei der Bewertung von Nachrichten berücksichtigt. Sie nehmen hierüber Einfluss auf die Einstufung des Spam Confidence Levels (SCL), dessen Wert über […]

„Kaspersky for Windows Server“ unter Windows 2000

Heute beim Kunden: Kaspersky ausgerollt; alle Clients und natürlich auch der Fileserver sollten damit bestückt werden. Clients funktionierten ganz gut, bloss der Fileserver (Windows 2000, SP4, DC) spielt nicht mit; die Installation verlief noch reibungslos, der danach vorzunehmende Neustart allerdings lief nicht sauber durch; es erschein nur der Hintergrund des Dekstop, aber keine Anmeldung und […]